AKie's Bogenblog

Sie sind hier:   Startseite > Turniere > 2009 > 26. April 2009

26. April 2009

Saisoneröffnung St. Georgen

... durchgeführt vom Bogensportzentrum St. Georgen.

Im zweiten Jahr wurde nun schon dieses Turnier zur Saisoneröffnung in St. Georgen durchgeführt. In zwei Runden (zunächst Hunter-, dann Dreipfeilrunde) wurde auf 25 hervorragend platzierte Tiere geschossen.

 

 

Dieses Turnier wurde zum bislang erfolgreichsten in der "Familienkarriere":

Bei mir selbst lief es schon von Beginn an hervorragend:

In der Hunterrunde konnte ich mit 392 Punkten schon eine Bestleistung verbuchen (nur drei Miss) - in der Dreipfeilrunde legte ich dann noch einmal 416 Punkte nach. Dies bedeutete im Endergebnis aller Erwachsenen (insgesamt 23 Starter) mit 808 Punkten Platz 2 (hinter Bastian Schöll als Tagesbestem mit 874 Punkten).

Noch viel erfreulicher aber das Ergebnis in "meiner" Bogenklasse - Bowhunter Recurve. Hier reichte es, mit deutlichem Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, zum ersten Platz!

Auch Cedric hatte seinen Spaß auf diesen beiden Runden. Zunächst fing er sich in der Hunterrunde noch einige Miss ein (264 Punkte); in der Dreipfeilrunde drehte er jedoch mächtig auf: 360 Punkte. Am Ende standen für ihn so 624 Punkte auf dem Wertungszettel ...

... dies bedeutete in der Schüler-Freestyle-Recurve Klasse dann auch den ersten Platz (drei Starter).

 

 

Siegerehrung Freestyle-Recurve Klasse Jugend

Auch die "kleinste" in der Familienrunde gewann ihre Klasse:

Sarah konnte bei den Langbogen-Schülerinnen eine der begehrten Trophäen - eine Schneeeule - mit nach Hause nehmen. Für sie standen 166 + 178 = 344 Punkte auf dem Wertungszettel.

Den erfolgreichen Abschluss - und Sieg Nummer 4 - trug die Mama dem Familienergebnis bei:

Karin siegte souverän in der BHR-Klasse der Damen. Schon in der Hunterrunde gut aufgelegt (und das erstmals mit Kontaktlinsen!) erreichte sie 252 Punkte; in der Dreipfeilrunde legte sie dann 348 Punkte nach. Dabei knackte sie das erste Mal die 300er-Grenze auf dem Parcours in St. Georgen. Mit 600 Punkten in der Gesamtwertung distanzierte sie die Zweitplatzierte doch recht deutlich.

Alles in allem also ein tolles Familienergebnis; dass wir dies erreichen konnten (trotz unserer Unterstützung bei der Wettkampfauswertung) war der insgesamt tollen Atmosphäre auf und neben dem Parcours zu verdanken. Die Bewirtung erfolgte in Eigenregie des Bogensportzentrums, unterstützt durch die Tennishallengaststätte - eine tolle Kombination.

Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern so viel Spaß gemacht hat, wie uns. Dann steht der nächsten "Saisoneröffnung" sicher nichts im Wege.

Die komplette Siegerliste

 

 

Aktuellste Parcoursbegehungen

Villingen: 08.12., 01.12.

 

 

Letzte Turniere

15.12.   Fire & Ice, Villingen

Bericht ist in Arbeit ... dauert aber noch ein bisschen!

09.11.   Nachtschießen Jockgrim

 

Und dann war da noch mein ...

 

... Bungy-Jump (192 m) 03.08.2019

 


"Petition zum Erhalt des Parcours Lellwangen"

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de